29. März 2020

Die Virologen

Corona-Virus - 8 Fragen

Welche Rolle spielen die Virologen in dieser ganzen Angelegenheit? Ist es richtig, wenn wir uns auf deren Aussagen konzentrieren? Raimund von Helden hat ein kurzes Video zu diesem Thema gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  1. Die mediale Fokussierung auf Virologie und Statistik hat das Muster eines Horrorfilmes: "Das schreckliche Messer" und "der schreckliche Hergang".
  2. In diesem Video entfernt Raimund von Helden die fokussierenden Puzzle-Steine aus der allgemeinen Wahrnehmung und zeigt, wie man einer Bedrohung effektiv begegnet.
  3. So wie in einem Krimi mit einem Serientäter nicht der "Messer-Sachverständige" den Täter verhaftet, so benötigt man beim Kampf gegen das Coronavirus auch keine 10 Virologen!
  4. Um uns von der fokussierten Angst beim Blick auf die Bedrohung zu lösen, müssen wir den Blick von der Täterseite zur Opferseite wenden: Der Mensch überlebt das Virus zu (ca.) 99 %. Das liegt an seiner "Schutzweste" und das sind keineswegs nur Plastik-Overalls, sondern auch biologische Faktoren.

Die Virologen hinterfragen

Ergänzt zu dem Text aus der Videobeschreibung des Videos sei hier in Richtung öffentliche Statistik gesagt: Infizierte werden mit Erkrankten gleichgesetzt. Das ist falsch! Wir haben alle Unmengen an Viren, Bakterien, Parasiten etc. in uns, sind also infiziert. Aber bei nur einer kleinen Anzahl von Infizierten bricht z.B. der Herpes-Virus auch aus oder zeigt sich eine Borreliose.

Und auch die exponentielle Entwicklung von Infiziertenzahlen (also Getestete, nicht unbedingt Erkrankte! oder getestete an einer anderen Krankheit Leidende!) ist zu hinterfragen. Denn je mehr Menschen getestet werden, um so mehr Infizierte muß es auch geben. Dabei handelt es sich zwar um einen Anstieg der absoluten Anzahl. Was allerdings keinesfalls heißt, das dieser Anstieg exponeziell sein muß. Momentan ist er das nämlich nicht. 

In diesem Video geht es um die falsche Fokussierung. Die fachlichen Fakten gibt es unter Quelle. Ein Ausweg findet sich unter Lösung. Und für mehr Informationen schauen Sie immer mal hier vorbei und tragen sich in die Depesche ein.

Haben Sie Fragen zu dieser Thematik? Schreiben Sie diese hier unten in die Kommentare und melden sich auf der Depesche an, damit Sie regelmäßig Informationen zu diesem Thema erhalten.

26. März 2020

Intervallfasten

Raik Garve - Intervallfasten

Wie kann man die Immunabwehr in Viruszeiten stärken? Es gibt sehr viele Möglichkeiten selbst etwas zu tun. Eine Möglichkeit ist Intervallfasten. Der Arzt und Gesundheitslehrer Raik Garve stellt in diesem Video 8 Gesundheitseffekte vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Raik Garve ist seit über 10 Jahren Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum vor bisher mehreren tausend Teilnehmern gehaltenen Vorträgen, Seminaren und Online-Seminaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin.

Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese aus all diesen Erkenntnissen zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktisch in den Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder Mensch zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Erfahren Sie hier das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung.

Melden Sie sich kostenfrei zum Webinar an!

Ich selbst versuche Intervallfasten umzusetzen. Nur in einem Zeitraum von 8 oder 10 Stunden zu essen fällt mir nicht leicht. Haben Sie es probiert? Berichten Sie mir doch in den Kommentaren unten über Ihre Erfahrungen.

25. März 2020

Corona-Virus-Kongreß

Corona-Virus-Kongreß

Der Online Corona-Virus-Kongreß informiert ganzheitlich über die Situation! Es werden nicht nur die rein materiellen Aspekte untersucht. Sondern auch die des Geistes und der Seele. Denn Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Natürlich können Sie sich die Aspekte und Interviews heraussuchen, die für Sie besonders interessant sind. Und das alles kostenlos.

Zum Corona-Virus-Kongreß kostenlos anmelden

Klicken Sie einfach auf den Button und Sie kommen auf die Kongreßanmeldeseite.

In diesem Onlinekongreß lernen Sie von echten Experten, Medizinern, Heilpraktikern, Wissenschaftlern, Journalisten, Schamanen, Kräuterkundigen, Astrologen und vielen weiteren Experten aus unterschiedlichen Bereichen die Wege aus der Krise!

  • Sie lernen kraftvolle Naturheilmittel kennen, die den Körper optimal unterstützen.
  • Schulmedizinische und naturheilkundliche Methoden im Fall, daß Sie bereits angesteckt sind.
  • Meditationen und andere Techniken , die Sie zurück in die Ruhe bringen. 
  • Bessere Wege, aus der Krise neue Möglichkeiten für IHR Leben zu nutzen.
  • Die Veränderungen anzunehmen und daraus in ihrer wahren Größe zu erwachen.
  • Die Hintergründe des Virus aus verschiedenen Perspektiven und vieles mehr!

Das Virus und die damit verbundene Krise ist verständlicher Weise im Moment in aller Munde und verbreitet sich rasend schnell in der gesamten Welt. Das tägliche Leben wird bereits sehr stark beeinflusst. 

Die Angst verbreitet sich genauso schnell wie das Virus. Wie geht es Ihnen? Haben Sie Angst? Fühlen Sie sich beklommen? Dann ist dieser Kongreß etwas für Sie!

Verpassen Sie diesen Kongreß nicht!

Eine sehr schnelle Möglichkeit, sich besser auf die Pandemie einzustellen, finden Sie hier.

24. März 2020

Corona-Virus Frage 4

Corona-Virus Frage 4

Wie gefährlich ist das Corona-Virus Frage 4

4. Was können gerade ältere Menschen noch tun, um sich zu schützen? 

Außer den hygienischen Maßnahmen und der Vermeidung von sozialen Kontakten können ältere Menschen natürlich auch selbst noch durch andere Maßnahmen dazu beitragen ihren Schutz zu erhöhen. Selbst wenn sie Vorerkrankungen haben. Ältere Menschen sind ja nicht von vornherein stärker gefährdet als jüngere Menschen. Sondern erst wenn sie einen schlechteren Gesundheitszustand als diese haben.

Es ist allgemein bekannt, daß an der Grippeerkrankung der letzten Jahrzehnte besonders die Menschen gestorben sind, die bereits durch Vorerkrankungen in ihrer Belastbarkeit von Herz und Kreislauf beeinträchtigt sind.

Durch den besonderen Wirkmechanismus des Coronavirus ist hier mit einer zusätzlichen Gefährdung für all diejenigen zu rechnen, die mit einem schlechten Vitamin-D-Spiegel leben (unter 40 ng/ml). Eine Maßnahme kann also die Erhöhung des Vitamin-D-Spiegels sein. Erst die Höhe prüfen. Sprich ausrechnen lassen - gern durch mich. Dann eine Anfangstherapie und eine Erhaltungstherapie berechnen lassen und loslegen. Innerhalb weniger Tage verbessert sich die Immunabwehr.

Schauen Sie sich dieses Video an und Sie erfahren viel über die Möglichkeiten, die Sie haben sich zu schützen. Raimund von Helden belegt diese mit Quellen aus normal zugänglichen, anerkannten Publikationen der Wissenschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unter anderem erfahren Sie in dieser Präsentation, dass Vitamin D direkt gegen Corona-Viren hilft. Es hilft ebenfalls gegen die Gefahr des Lungenversagens durch Coronaviren. Und nicht zuletzt kann mit einer allgemeinen Versorgung der Bevölkerung mit Vitamin D die Epidemie mit großer Wahrscheinlichkeit gestoppt werden.

Corona-Virus Frage 4 . In den folgenden Beiträgen werden die weiteren 4 Fragen abgehandelt.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie diese hier unten in die Kommentare und melden sich auf der Depesche an, damit Sie regelmäßig Informationen zu diesem Thema erhalten.